Männer 2 - 2023/2024
Vorbericht 18. Spieltag, 13. und 14.04.2024 PDF Drucken
10.04.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
Unsere Zweite spielt am Samstag um 12:45 Uhr auswärts beim KSC Immendingen 2.
 
Aktuell liegen unsere Männer auf Platz 9 der Bezirksliga, punktgleich mit Platz 8 (Hrvatska Schwenningen-Schramberg 2). Sollten unsere Männer das Auswärtsspiel am Samstag gewinnen, während Hrvatska auswärts beim KSC Mühlhausen-Ehingen verliert (oder nur Unentschieden spielt), könnten sich unsere Männer 2 noch auf Platz 2 der Bezirksliga vorschieben. Dies ist auf jeden Fall ein Ansporn für unsere Männer. Zudem möchten sie sich auch nochmals von ihrer besten Seite präsentieren und einige Punkte sammeln. Allerdings wird voraussichtlich auch Platz 8 in die Bezirksklasse A absteigen müssen. Auch der KSC kann am letzten Spieltag noch seine Position verbessern und wird entsprechend motiviert sein.
 
Das Spiel wird live bei sportdeutschland.tv übertragen.
 
 
 
 
Nachbericht 17. Spieltag, 06. und 07.04.2024 PDF Drucken
10.04.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
5 : 3
KSV Hölzlebruck 2 : Kegelfreunde Unterkirnach
 
(3063 : 3010)
 
Markus K. 541 / 1 MP, Marc 536 / 1 MP, Helmut 519 / 1 MP, Markus L. und Daniel 494, Philipp 489, Achim 484
 
Mit einer geschlossenen Teamleistung gewannen auch unsere Männer 2 ihr letztes Heimspiel.
 
In der Startpaarung ging unsere zweite Mannschaft mit 2:0 MP in Führung, da sowohl Marc (536 Kegel / 3:1 Sätze / +36 Kegel / gegen Kai Bommer, 500 Kegel) als auch Helmut (519 Kegel / 2:2 Sätze / +32 Kegel / gegen Jürgen Haage, 487 Kegel) ihre Mannschaftspunkte gewinnen konnten.
 
Die Mittelpaarung, bestehend aus Achim und Philipp, spielte ordentlich. Aufgrund eines durchwachsenen 2. Satzes konnte Philipp knapp seinen MP nicht gewinnen (489 Kegel / 1:3 Sätze / -17 Kegel / gegen Axel Bommer, 506 Kegel). Auch Achim verpasste knapp den MP (484 Kegel / 2:2 Sätze / -6 Kegel / gegen Leonardo Castiello, 490 Kegel).
 
Im Schlussdurchgang spielten Markus K. und Markus L. Markus K. trumpfte auf und erspielte sich mit der Mannschaftsbestleistung den MP (541 Kegel / 3:1 Sätze / +68 Kegel / gegen Rainer Burkard, 473 Kegel). Auch Markus L. spielte solide, musste verletzungsbedingt im letzten Satz jedoch ausgewechselt werden. Zusammen mit Daniel kamen sie auf ein ordentliches Ergebnis, verpassten gegen den Partiebesten jedoch den MP (494 Kegel / 1:3 Sätze / -60 Kegel / gegen Michael Schug, 554 Kegel).
 
 
 
Vorbericht 17. Spieltag, 06. und 07.04.2024 PDF Drucken
04.04.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
Letztes Heimspiel der Saison auch für unsere Männer 2. Am Samstagabend um 18 Uhr spielen sie zuhause gegen die 1. Mannschaft der Kegelfreunde Unterkirnach.
 
Mit den Unterkirnachern rückt der Tabellenzweite der Bezirksliga an. Da der Abstieg für unsere Männer 2 mittlerweile so gut wie besiegelt ist, gilt es sich im letzten Heimspiel noch einmal von seiner besten Seite zu präsentieren. Falls alle Spieler ihr Potential abrufen können, ist vielleicht auch eine Überraschung möglich.
 
 
 
 
Nachbericht 16. Spieltag, 23. und 24.03.2024 PDF Drucken
25.03.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
6 : 2
SG Mühlhausen / Blumberg : KSV Hölzlebruck 2
 
(3310 : 3216)
 
Markus K. 621 / 1 MP, Lukas 555, Helmut 531, Philipp 523, Achim 496 / 1 MP, Daniel 490
 
Trotz solider Leistungen - und einem Top-Ergebnis von Markus K. - konnten unsere Männer in Mühlhausen gegen starke Gastgeber nichts ausrichten.
 
Schon das Startpaar, bestehend aus Helmut und Lukas, geriet mit ordentlichen Ergebnissen deutlich ins Hintertreffen. Lukas spielte sehr gut und erzielte neue persönliche Bestleitung  (555 Kegel), was gegen seinen sehr starken Gegner jedoch lediglich zu einem Satzgewinn reichte (555 Kegel / 1:3 Sätze / -46 Kegel / gegen Berthold Griss, 601 Kegel). Auch Helmut spielte solide, musste sich im Kampf um den MP jedoch geschlagen geben (531 Kegel / 1,5 : 2,5 Sätze / -37 Kegel / gegen Michael Grieving, 568 Kegel).
 
In der Mittelpaarung kegelten Achim und unser U18-Spieler Philipp. Nach anfänglichen Problemen verbesserte sich Achim kontinuierlich und gewann dadurch noch seinen MP (496 Kegel / 2,5 : 1,5 Sätze / +13 Kegel / gegen Samuel Gihr, 483 Kegel). Philipp war konstant und ebenfalls ordentlich unterwegs, doch auch er konnte gegen seinen Gegenspieler nichts ausrichten (523 Kegel / 0:4 Sätze / -51 Kegel / gegen Stefan Kriebisch, 574 Kegel).
 
Unser Schlussduo Markus K. und Daniel wollte nun noch einen einigermaßen versöhnlichen Abschluss schaffen. Zunächst ging Daniel in Führung, doch im Schlussspurt musste er abreißen lassen und gab den MP ab (490 Kegel / 1:3 Sätze / -59 Kegel / gegen Manfred Merkel, 549 Kegel). Markus K. zeigte parallel hervorragenden Kegelsport. Mit 621 Kegeln erzielte er nicht nur den Partiebestwert sondern sicherte sich auch den MP und stellte eine neue persönliche Bestleistung auf (621 Kegel / 4:0 Sätze / +86 Kegel / gegen Oliver Apostoloski, 535 Kegel).
 
Durch die Niederlage stehen unsere Männer weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bezirksliga. Zwar sind die nächsten Plätze nur 2-3 Punkte entfernt, durch die Umstrukturierung in den südbadischen Ligen (Entfall einer Landesliga sowie neue Baden-Württemberg-Liga mit Württemberg und Nordbaden) und dadurch resultierendem vermehrten Abstieg aus der Bezirksliga, ist der Klassenerhalt allmählich nur noch schwer zu realisieren.
 
 
 
Vorbericht 16. Spieltag, 23. und 24.03.2024 PDF Drucken
21.03.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
Unsere Zweite spielt am Samstag um 15:30 Uhr auswärts gegen die SG Mühlhausen-Blumberg in Mühlhausen.
 
Sie SG liegt mit 15:15 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz, während unsere Männer weiterhin gegen den Abstieg kämpfen und mit 10:20 Punkten momentan Vorletzter sind. Da jedoch alle Mittelfeld-Plätze sehr eng zusammen liegen, kann unsere Zweite immer noch den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen.
 
Hierzu müssen sie jedoch in den verbleibenden drei Saisonspielen unbedingt punkten. Dementsprechend hoch ist der Druck, dass dies schon beim kommenden Auswärtsspiel in Mühlhausen gelingt. Potential hat unsere Mannschaft auf jeden Fall, sie müssen es nur auf der Bahn umsetzen. Auf den sehr gut fallenden Bahnen in Mühlhausen, sollte es für sie auf jeden Fall möglich sein ein gutes Mannschaftsergebnis zu erzielen und mit einer taktisch guten Aufstellung ist dann vielleicht tatsächlich die Überraschung möglich.
 
 
 
Nachbericht 15. Spieltag, 16. und 17.03.2024 PDF Drucken
18.03.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
2 : 6
KSV Hölzlebruck 2 : SKC Gütenbach 1
 
(2949 : 3117)
 
Markus K. 537 / 1 MP, Lukas 508, Helmut 508 / 1 MP, Philipp 482, Bernd 480, Daniel und Kilian 434
 
Herber Rückschlag für unsere Zweite im Abstiegskampf, da sie zuhause gegen Gütenbach verlieren.
 
Im Startpaar spielten Lukas und Helmut. Beide erzielten 508 Kegel. Bei Lukas reichte das leider nicht zum Punktgewinn, da sein Gegenspieler die Partiebestleistung aufstellt (508 Kegel / 2:2 Sätze / 0 MP / gegen Yannik Straub, 546 Kegel). Helmut reichte die gleiche Holzzahl aus, um seinen MP zu sichern (508 Kegel / 3:1 Sätze / 1 MP / gegen Pascal Straub, 494 Kegel).
 
Als nächstes gingen Markus und Philipp auf die Bahn. Markus spielte gut und gewann dadurch den zweiten MP (537 Kegel / 3:1 Sätze / 1 MP / gegen Andreas Schwedhelm, 526 Kegel). Unser Jugendspieler Philipp zeigte einen sehr guten ersten Satz, war dann aber zu unkonzentriert, weshalb der MP an die Gäste ging (482 Kegel / 1:3 Sätze / 0 MP / gegen Axel Schuler, 537 Kegel).
 
Nun sollte unser Schlusspaar Bernd und Daniel die Partie noch herumreißen. Bernd hielt lange Zeit mit seinem Gegner mit, verpasste jedoch schlussendlich den MP (480 Kegel / 1,5 : 2,5 Sätze / 0 MP / gegen Herbert Scherzinger, 504 Kegel). Und auch bei Daniel lief es nicht gut, weshalb er nach 65 Wurf für unseren Jugendspieler Kilian ausgewechselt wurde. Kilian brauchte ein paar Wurf, bis er zu seinem Spiel fand und brachte dann eine ordentliche Leistung auf die Bahn, dennoch reichte es nicht mehr zum Mannschaftspunkt (434 Kegel / 0:4 Sätze / 0 MP / gegen Daniel Schonhardt, 510 Kegel).
 
Durch die 2:6 Niederlage sind unsere Männer weiterhin auf dem vorletzten Platz der Bezirksliga. Noch können sie aber den Klassenerhalt schaffen. Dafür müssen sie jedoch in den drei verbleibenden Spielen unbedingt punkten.
 
 
 
Vorbericht 15. Spieltag, 16. und 17.03.2024 PDF Drucken
15.03.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
Unsere Zweite spielt am Samstag ab 18 Uhr zuhause gegen die erste Mannschaft des SKC Gütenbach.
 
Nachdem unsere Männer eine ganze Weile in der Hinrunde das Schlusslicht der Liga waren, verbesserten sie sich stetig und sind dadurch aktuell wieder in Reichweite des Mittelfeldes. Die Gäste aus Gütenbach sind beispielsweise nur noch zwei Punkte vor unseren Männern. Dementsprechend wäre ein Sieg am Samstag ein richtiger „Big Point“ im Abstiegskampf. Wenn unsere Männer die gute Form der letzten Wochen bestätigen können, ist hoffentlich auch am Samstag ein Sieg und damit ein riesengroßer Schritt in Richtung Klassenerhalt möglich.
 
 
 
Nachbericht 14. Spieltag, 02. und 03.03.2024 PDF Drucken
04.03.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
6 : 2
KSV Hölzlebruck 2 : KCH 90 Eisenbach
 
(3102 : 2665)
 
Markus 561, Chris 537 / 1 MP, Philipp 523 / 1 MP, Bernd 517 / 1 MP, Achim 499, Lukas 465
 
Einen klaren Sieg im Hochschwarzwald-Derby konnte unsere Zweite gegen verletzungsbedingt dezimiert angereiste Eisenbacher einfahren.
 
Die Startpaarung bildeten für uns Bernd und Chris. Beide fanden direkt zu ihrem Spiel und gingen in Führung. Diese Führung gaben sie nicht mehr aus der Hand. Bernd rettete bei ausgeglichenen Sätzen seinen Vorsprung knapp über die Ziellinie (517 Kegel / 2:2 Sätze / +10 Kegel / gegen Nico Budde, 507 Kegel). Chris baute seine Führung zum glatten 4:0 Sieg aus (537 Kegel / 4:0 Sätze / +96 Kegel / gegen Reinhard Ernst, 441 Kegel).
 
Somit ging das Mittelpaar Lukas und Philipp mit einem ordentlichen Polster von 106 Kegeln auf die Bahn. Hier konnte Lukas nervenstark im letzten Abräumen noch den Satz und damit den Mannschaftspunkt gewinnen (465 Kegel / 2:2 Sätze / +3 Kegel / gegen Ralf Henkelmann, 462 Kegel). Auch Philipp spielte gut. Da sein Gegner nach 45 Wurf verletzt aufgeben musste und die Eisenbacher keinen Ersatz aufgestellt hatten, war Philipp der deutliche Punktgewinn sicher (523 Kegel / 4:0 Sätze / +376 Kegel / gegen Ingo Willmann, 147 Kegel / verletzungsbedingte Aufgabe).
 
Entsprechend befreit konnten unsere Schlussspieler Markus K. und Achim spielen. Achim spielte solide, konnte gegen den Besten auf Seiten der Gäste jedoch nicht punkten (499 Kegel / 1:3 Sätze / -58 Kegel / gegen Andreas Voigt, 557 Kegel). Markus K. avancierte mit einer tadellosen Vorstellung zum Partiebesten und schrammte auf Bahn 2 mit einem hervorragenden Ergebnis von 171 Kegeln nur knapp am aktuellen Bahnrekord (178) vorbei. Zum Punktgewinn reichte es jedoch nicht, da sein Gegner zwar weniger Kegel erzielte hatte aber in den Sätzen die Oberhand behielt (561 Kegel / 1,5 : 2,5 Sätze / +10 Kegel / gegen Reiner Fechti, 551 Kegel).
 
Mit dem klaren Heimsieg haben unsere Männer nun an das Tabellenmittelfeld aufgeschlossen. Da das hintere Tabellenmittelfeld in der Bezirksliga sehr eng zusammenliegt (5 Mannschaften trennen gerade einmal 3 Punkte), ist nun wieder der Klassenerhalt für unsere Männer möglich.
 
 
 
Vorbericht 14. Spieltag, 02. und 03.03.2024 PDF Drucken
29.02.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar Bodensee-Hegau
 
Heimspiel für unsere Zweite. Am Samstagabend ab 18 Uhr spielen sie gegen den KCH 90 Eisenbach.
 
Mit den Eisenbachern reist ein starker Gegner an, aktuell liegen sie auf Platz 3 der Bezirksliga mit 17:9 Punkten (13 Spiele, 7 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen). Auch im Hinspiel zeigten die Eisenbacher eine starke Leistung, doch unsere Männer spielten dort ebenfalls groß auf und schrammten mit 3,5 zu 4,5 MP nur ganz knapp an einem Unentschieden vorbei.
 
Für unsere Männer – die aktuell mit 8:18 Punkten (13 Spiele, 4 Siege, 9 Niederlagen) auf dem vorletzten Tabellenplatz liegen – wäre ein Heimsieg immens wichtig, um weiterhin den Anschluss an das Mittelfeld und damit die Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.
 
Daher rechnen wir am Samstagabend im Hochschwarzwald-Derby mit einer sicherlich spannenden und hart umkämpften Partie.
 
 
Nachbericht 13. Spieltag, 24. und 25.02.2024 PDF Drucken
25.02.24 | Veröffentlicht von: xo   
 
Männer 2 // Bezirksliga Schwarzwald-Baar-Bodensee-Hegau
 
6 : 2
KSK Hrvatska Schwenningen-Schramberg 2 : KSV Hölzlebruck 2
 
(3165 : 2881)
 
Helmut 554 / 1 MP, Philipp 509, Markus L. 501 / 1 MP, Bernd 458, Kilian 433, Achim 426
 
Nichts zu holen gab es für unsere Zweite in Rottweil beim Auswärtsspiel gegen KSK Hrvatska Schwenningen-Schramberg 2.
 
Im Start lieferten Helmut und Achim Licht und Schatten. Helmut glänzte mit einem tollen Ergebnis und gewann daher völlig verdient seinen Mannschaftspunkt (554 Kegel / 3:1 Sätze / +30 Kegel / gegen Jozo Gasic, 524 Kegel). Achim erwischte leider einen schwarzen Tag und gab seinen MP gegen den Tagesbesten deutlich ab (426 Kegel / 0:4 Sätze / -155 Kegel / gegen Stjepan Simunec, 581 Kegel).
 
Nun spielten Bernd und unsere U18-Spieler Kilian. Beide lieferten ein durchwachsenes Ergebnis ab und konnten ihren MP nicht gewinnen. Für Kilian war es jedoch der erste Einsatz in der 2. Mannschaft, den er dennoch toll gemeistert hat (433 Kegel / 0:4 Sätze / -88 Kegel / gegen Nenad Katalenic, 521 Kegel). Bernd wiederum verpasste den MP aufgrund einer sehr starken Schlussbahn (150 zu 115) seines Gegners (458 Kegel / 2:2 Sätze / -48 Kegel / gegen Antun Dekonti, 506 Kegel).
 
Im Schlussdurchgang spielten jetzt Markus L. und ein weiterer U18-Spieler, Philipp. Markus L. spielte gut und sicherte so einen weiteren MP für das Team (501 Kegel / 3:1 Sätze / +22 Kegel / gegen Dalibor Kovacic, 479 Kegel). Auch Philipp spielte gut, konnte gegen seinen sehr gut aufgelegten Gegenspieler jedoch leider nichts ausrichten (509 Kegel / 0:4 Sätze / -45 Kegel / gegen Stjepan Vorih, 554 Kegel).
 
Durch die Niederlage steht unsere Zweite weiterhin auf dem vorletzten Platz der Bezirksliga und ist damit weiterhin akut abstiegsgefährdet.
 
 
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3