KSV Hölzlebruck e.V. - Kegeln Homepage
Pressenachbericht 30.11. und 01.12.2019 PDF Drucken
02.12.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Frauen 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

6 : 2

KSV Hölzlebruck : KV Liedolsheim 2

 

Claudia 537 / 1 MP, Alisa 516 / 1 MP, Jessica 502 / 1 MP, Nicole 492, Ilse 480 / 1 MP, Lilo 431

 

Einen umkämpften Arbeitssieg konnten unsere Mädels aus der Ersten feiern. Nach der Startpaarung sah es zunächst gar nicht gut aus, da zum Einen Lilo komplett neben der Spur war und zum Anderen Nicole erst auf der letzten Bahn in Fahrt kam, als ihr Punkt schon weg war. Die Zwei übergaben daher mit 0:2-Punkten und einem Minus von 51 Kegeln an Jessica und Alisa in der Mittelpaarung. Hier dauerte es eine Bahn lang, bis die Mädels richtig loslegten, doch dann drehten sie innerhalb von 30 Wurf mit 143 und 153 die Partie zu unseren Gunsten. Da sie weiterhin ordentlich spielten, sicherten sie uns die zwei Punkte in diesem Durchgang. Unser Schlusspaar Claudia und Ilse konnte dadurch mit 2 Mannschaftspunkten und einem kleinen Polster von 18 Kegeln auf die Bahn gehen. Claudia zeigte hier eine gute Leistung und auch Ilse hatte ihre Gegnerin im Griff, sodass sie nicht nur die Mannschaftspunkte gewannen sondern auch den Vorsprung auf 75 Kegel hoch schraubten. Mit dem 6:2-Sieg knüpfen die Mädels wieder an die vorderen Tabellenplätze an und beenden die Hinrunde auf Platz 3.

 

Jessica: „Das war ein wichtiger Sieg, den wir uns hart erarbeiten mussten. Wir konnten auch ersatzgeschwächt zeigen, dass mit uns zu Hause immer zu rechnen ist.“

 

Frauen 2 // Landesliga Südbaden

 

Die zweite Mannschaft hatte spielfrei.

 

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

6 : 2

KSV Hölzlebruck : SC Regensburg

 

Jan 600 / 1 MP, Martin 583 / 1 MP, Kevin 565 / 1 MP, Andi 561 / 1 MP, Markus K. 514, Marc 508

 

Für eine kleine Überraschung sorgte unser Erste mit dem Heimsieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Regensburg. Zu Beginn gab es zunächst Licht und Schatten für unsere Jungs. Jan überzeugte und gewann den ersten Mannschaftspunkt, während Markus K. durchwachsen spielte und dadurch knapp den Punkt verlor. In der Mittelpaarung zeigten Andi und Kevin – wie schon in der letzten Woche – eine gute Leistung, die mit den Mannschaftspunkten Nummer 2 und 3 belohnt wurde. Auch das Plus in den Gesamtkegeln lag nun bei 112. Eigentlich ein komfortabler Vorsprung, allerdings fand sich Marc gar nicht zurecht und gab nicht nur den Punkt sondern auch 82 Kegel gegen den Besten auf Seiten der Gäste ab. Daher musste Martin parallel den Vorsprung halten, was ihm glücklicherweise auch gelang. Besonders auf den beiden letzten Bahnen zeigte er seine Qualitäten als Schlussspieler, als er jeweils in den letzten Würfen mit 144 zu 143 und 162 zu 160 die Sätze zu seinen Gunsten entschied. Mit dem 6:2-Sieg befinden sich unsere Jungs nun auf Platz 7 der Liga, was für den weiteren Verlauf der Saison und für das Ziel Klassenerhalt hoffen lässt.

 

Martin: „Wir zeigten uns gut erholt von der knappen Niederlage vom letzten Wochenende. Hoch motiviert gingen wir auf die Bahn und trotz des kurzfristigen Ausfalls von Franz Aigner und dem gesundheitlich angeschlagenem Markus Ketterer, haben wir eine hochkonzentrierte, klasse Leistung abgerufen.“

 

Männer 2 // Bezirksliga A Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

4 : 4

KSV Hölzlebruck 2 : KC Bodensee Überlingen

 

Niklas 549 / 1 MP, Linus 504 / 1 MP, Markus L. 497 / 1 MP, Willi 475 / 1 MP, Helmut 449, Bernd 394

 

Die zweite Mannschaft trennte sich mit einem Unentschieden vom KC Bodensee Überlingen. Im Startpaar musste Bernd nach seiner persönlichen Bestleistung mittags in der Gemischten nun ein Doppelspiel absolvieren, womit er sich sichtlich schwer tat. Doch zum Glück war Niklas sein Partner in der Startpaarung, der uns mit dem Partiebestwert und seinem Mannschaftspunkt im Spiel hielt. Anschließend fand dann auch unser Mittelpaar Helmut und Willi nicht richtig ins Spiel, da uns Willi aber den zweiten Punkt sicherte, war weiterhin ein Unentschieden möglich. Genau das holten dann Linus und Markus L. in der Schlusspaarung für uns raus, da Beide ihr Duell gewannen. Die Zweite kann dadurch die Hinrunde ebenfalls auf Platz 7 beenden.

 

Gemischte // Bezirksklasse B 4er Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

4 : 2

KSV Hölzlebruck X1 : SG Konstanz X1

 

Bernd 498 / 1 MP, Lukas 489 / 1 MP, Tim 467, Daniel 371

 

Den dritten Sieg im dritten Heimspiel verbuchte unsere Gemischte. Daniel erwischte leider einen rabenschwarzen Tag, aber Lukas gewann den ersten Mannschaftspunkt für uns. Anschließend gab zwar Tim seinen Punkt ab, doch Bernd glänzte mit neuer persönlicher Bestleistung und gewann souverän seine Begegnung. Durch den Sieg erobert die Gemischte den zweiten Tabellenplatz.

 
Pressevorbericht 30.11. und 01.12.2019 PDF Drucken
28.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Frauen 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

Am Sonntagmittag gastiert der KV Liedolsheim 2 bei unserer ersten Frauenmannschaft. Die Gäste aus Liedolsheim stehen derzeit auf dem neunten Tabellenplatz mit 5:11 Punkten. Am vergangenen Wochenende zeigten sie im Nachholspiel gegen den SKV Bonndorf jedoch eine sehr gute Leistung und bewiesen damit, dass sie auf jeden Fall mehr Potential haben, als der Tabellenplatz vermuten lässt. Dementsprechend werden unsere Mädels das Spiel am Sonntag nicht auf die leichte Schulter nehmen, zumal sich unsere Mannschaft - nach einem guten Start in die Saison sowie der zwischenzeitlichen Tabellenführung Mitte Oktober - momentan auf Talfahrt befindet und in letzter Zeit einige Niederlage hinnehmen musste. Um den derzeitigen Abwärtstrend zu stoppen und wieder an die vorderen Tabellenplätze anknüpfen zu können, müssen unsere Mädels ihre Leistungen von November deutlich verbessern. Ansonsten wird es schwer werden Sonntagabend etwas Zählbares vorzuweisen.

 

Nicole: „Nach den letzten Niederlagen ist es höchste Zeit wieder zu punkten. Deshalb müssen wir unbedingt wieder eine gute Mannschaftsleistung zeigen, wenn wir die Punkte behalten wollen.“

 

Frauen 2 // Landesliga Südbaden

 

Die zweite Mannschaft hat spielfrei.

 

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

Bei unserer ersten Männermannschaft gastiert am Samstagnachmittag der Tabellenführer SC Regensburg. Während die Regensburger bisher alle Spiele gewannen und mit 14:0 Punkten auf Platz 1 der Liga stehen, kämpfen unsere Jungs um den Abstieg und konnten bislang erst zwei Spiele für sich entscheiden. Die Favoritenrolle scheint somit klar verteilt zu sein, jedoch konnte der SC bisher auch noch nie in Hölzlebruck gewinnen. Damit das so bleibt, muss unsere Mannschaft mindestens das gute Ergebnis vom vergangenen Spiel gegen den VfB Hallbergmoos wiederholen. Die Patzer - vor allem die, in den entscheidenden Momenten - können sich unsere Jungs am Samstag dann nicht mehr leisten, da sonst die nächste Heimniederlage droht. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel werden, in dem unsere Mannschaft wieder alles geben wird, um endlich den dritten Sieg der Saison einzufahren.

 

Kevin: „Am Wochenende erwarten wir den ungeschlagenen Tabellenführer aus Regensburg, daher steht uns eine schwierige Aufgabe bevor. Nichtsdestotrotz wollen wir die Punkte im Schwarzwald behalten, um den Anschluss an das Mittelfeld nicht ganz zu verlieren.“

 

Männer 2 // Bezirksliga A Schwarzwald-Baar-Bodensee-Hegau

 

Im Anschluss an das Spiel der Ersten empfängt die zweite Mannschaft den KC Bodensee Überlingen. Die beiden Mannschaften trennt lediglich ein Punkt in der Tabelle, allerdings hat unsere Mannschaft noch ein Spiel weniger. Der bisherige Saisonverlauf ist für unsere Jungs ein stetiges Auf und Ab. Mal überzeugen sie mit sehr guten Ergebnissen, ein anderes Mal zeigen sie dann nur durchwachsene Leistungen. Daher lässt sich für Samstag nur schwer eine Prognose treffen. Wenn unsere Jungs allerdings ihr Können abrufen, ist ein Heimsieg möglich.

 

Gemischte // Bezirksklasse B 4er Schwarzwald-Baar-Bodensee-Hegau

 

Die gemischte Mannschaft spielt Samstagmittag gegen die SG Konstanz X1. Das Spiel ist das Topspiel der Liga, der Zweite (Konstanz) tritt auswärts beim Dritten an. Da unsere Mannschaft sich in dieser Runde sehr stark präsentiert hat, hoffen wir natürlich auch an diesem Spieltag darauf, dass sie dies wiederholen und so Platz 2 in der Tabelle erobern.

 
Auswertung Tippspiel KSV Hölzlebruck Saison 2019 - 2020 PDF Drucken
26.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Aktueller Stand am 24.11.2019

Platz

Name

Punkte
Gesamt

1

Renate Weidinger 2

25

2

ESV Villingen 1 - 1

24

 

Matthias Briesenick

24

4

Peter Miggler

22

 

Willi Link 3

22

6

ESV Villingen 1 - 2

21

7

Frank Willmann

20

 

Nadine Kaltenbach 1

20

 

Doris van Teffelen-Klüttermann

20

 

Julian Lang

20

11

Familie Gessinger

19

 

Irmgard Rohrer

19

 

Martin Reichmann

19

 

Markus Ketterer

19

 

Reinhard Ernst

19

 

Franziska St.

19

 

Renate Weidinger 1

19

18

Petra Braun 1

18

 

Rolf Eckert

18

 

Ronja Demattio

18

 

Nadine Kaltenbach 2

18

 

Ekkehard Rahn

18

 

Alisa Reichmann 1

18

 

Sepp Heizmann

18

 

Willi Link 2

18

 

Ayleen Kaltenbach 1

18

27

Linda Hilpert

17

 

Björn Viktor

17

 

Horst Niggl

17

 

Dejan Peric 2

17

 

Alisa Reichmann 2

17

 

Simon Stiebjahn 1

17

 

Daniela Grießhaber

17

 

Karl Reichmann

17

 

Reinhold Erdmann

17

 

Grießhaber Immobilien- u. Verwal. GmbH

17

 

Chris Reichmann

17

 

Meike + Stefan Jaschke

17

 

Lilo Eckert

17

 

Renate Manthey 1

17

 

Nadine Ganter

17

42

Michael Adler 2

16

 

Helmut Föhrenbach 1

16

 

Christine Löffler

16

 

Marc Grießhaber

16

 

Niklas Klüttermann

16

 

Achim Scherer 2

16

48

Petra Braun 2

15

 

Bernd Rombach 2

15

 

Genofeva Fiysch

15

 

Helmut Föhrenbach 2

15

 

Michael Klüttermann

15

 

Lukas Kern-Fehrenbach 1

15

 

Willi Link 1

15

 

Helga Langenbacher

15

 

Erika Reichmann

15

57

Jan Grießhaber

14

 

Adolf Löffler

14

 

Heidi Mogel

14

 

Tobi Streibel

14

 

Bernhard Waldvogel

14

 

Vincent Löffler

14

 

Stefan Regh

14

64

Milenko Peric

13

 

Daniel Nobs 2

13

 

Dieter Müller-Reimann

13

 

Lotta Kleiser

13

 

Dejan Peric 1

13

 

Renate Manthey 2

13

 

Achim Scherer 1

13

 

Lukas Kern-Fehrenbach 2

13

 

Carolin Klüttermann + Dennis Lubascik

13

73

Kevin Raißer

12

 

Simon Stiebjahn 2

12

 

Michael Adler 1

12

 

Daniel Nobs 1

12

 

Lothar Mogel

12

 

Ayleen Kaltenbach 2

12

 

Markus Löffler

12

 

Karin Hausmann

12

 

Andi Ketterer

12

 

Jessica Eckert

12

 

Linus Hofmeier 1

12

84

Familie Nollet

11

 

Petra Raißer

11

 

Helmut Rohrer

11

 

Egon Pohl 1

11

 

Patrik Tritschler

11

 

Horst Raißer

11

 

Bernd Rombach 1

11

 

Ilse Krügel

11

 

Nicole Langenbacher

11

 

Egon Pohl 2

11

94

Annika Stiebjahn

10

 

Wolfgang Kleiser

10

 

Anja Greber

10

 

Linus Hofmeier 2

10

 

Jonas Hofmeier

10

 

Claudia Reichmann

10

100

Edi Münzhuber

9

 

Eugen Waldvogel

9

 

Oskar Ketterer

9

 

Erika Feser

9

 

Engelbert Fink

9

 

Anita Karl

9

 

Veronika Waldvogel

9

107

Ulrike Hofmeier

8

108

Rosmarie Löffler

7

109

Hans Langenbacher

6

 

Franziska Scholz

6

111

Silvia Schauber

4

 
Pressenachbericht 23.11.2019 PDF Drucken
26.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

3 : 5

KSV Hölzlebruck : VfB Hallbergmoos

 

Jan 590, Martin 575 / 1 MP, Andi 569 / 1 MP, Kevin 565 / 1 MP, Markus K. 559, Franz 523

 

Im Nachholspiel gegen den Aufsteiger VfB Hallbergmoos konnten unsere Jungs leider wieder nicht punkten. Schon in der Startpaarung zeichnete sich ab, dass es einen spannenden Spielverlauf mit engen Duellen geben würde. So wurde gleich schon der erste Mannschaftspunkt erst im letzten Wurf entschieden. Jan spielte hier leider eine 4, sein Gegner eine 6, wodurch der Mannschaftspunkt bei 2:2 Sätzen nach Hallbergmoos ging. Parallel machte es Markus K. leider nicht ganz so spannend, er verlor den Punkt schon nach drei Bahnen (0:3-Sätze), konnte aber auf der letzten Bahn nochmal den Rückstand ein bisschen aufholen, sodass unser Mittelpaar zwar mit 0:2-Punkten auf die Bahn ging, aber sich zumindest der Rückstand (-14 Kegel) in Grenzen hielt. Hier hatte vor allem Kevin seinen Gegner zu jeder Zeit im Griff und konnte dessen gute Bilder nahezu immer mit eigenen guten Würfen kontern, wodurch er uns den ersten Mannschaftspunkt sicherte. Andi hingegen erkämpfte sich nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einem deutlichen Satzverlust auf der ersten Bahn, seinen Mannschaftspunkt durch sein konstantes, ausgeglichenes Spiel auf den folgenden Bahnen. Damit gingen zwar beide Punkte in der Mittelpaarung an uns, jedoch lag der Rückstand unverändert bei 14 Kegeln. Im Schlussdrittel ging es nun stetig hin und her. Mal setzten sich die Gäste aus Bayern ab, dann konterten Franz und Martin wieder, doch zu keinem Zeitpunkt konnten wir uns einen Vorsprung erspielen, sodass der dritte Mannschaftspunkt durch Martin schlussendlich vergebens war. Das Spiel wurde über die Gesamtkegel entschieden und hier hatte der VfB Hallbergmoos hauchdünn mit 9 Kegeln die Nase vorn. Wieder eine vermeidbare und knappe Niederlage für unsere Mannschaft, die sich so weiterhin auch im Tabellenkeller befindet.

 

Andi: „In einem von der ersten bis zu letzten Kugel spannendem Spiel, haben wir in den entscheidenden Situationen den Kürzeren gezogen. Mit unserer Leistung können wir dennoch zufrieden sein und gehen mit hoher Motivation in die kommenden Spiele.“

 
Pressevorbericht 23.11.2019 PDF Drucken
22.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

An diesem Wochenende bestreitet die erste Männermannschaft das Nachholspiel vom 5. Spieltag zuhause gegen VfB Hallbergmoos und mit bisher lediglich zwei Siegen in dieser Saison, wollen unsere Jungs nun endlich wieder punkten. Das ist auch dringend notwendig, wenn sie den Anschluss an das Mittelfeld nicht verlieren möchten. Allerdings wird das gegen den VfB Hallbergmoos kein leichtes Unterfangen, die Bayern haben sich als Aufsteiger vor dieser Saison mit mehreren Spielern, zum Teil aus der 1. Bundesliga, verstärkt. Trotz der eher verhaltenen Hinrunde (vier Siege, drei Niederlagen) gilt der VfB daher immer noch als ein Anwärter auf die oberen Tabellenplätze. Unsere Jungs müssen deshalb am Samstag eine sehr gute Leistung abrufen, wenn sie die Punkte in Hölzlebruck behalten wollen. Spielbeginn gegen den bayrischen Aufsteiger ist wie immer um 14.30 Uhr in Reichmann’s Kegelstube.

 

Martin: „Am Wochenende steht uns wieder einmal ein schweres Spiel bevor, der Aufsteiger aus Bayern hat sich vor der Saison mit namhaften Spielern aus der 1. Bundesliga verstärkt. Momentan sind wir Achter und stehen daher unter Zugzwang, mit einem Sieg den Anschluss an das Mittelfeld zu wahren.“

 
Auswertung Tippspiel KSV Hölzlebruck Saison 2019 - 2020 PDF Drucken
18.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Aktueller Stand am 18.11.2019

Platz

Name

Punkte
Gesamt

1

Renate Weidinger 2

25

2

Matthias Briesenick

24

3

ESV Villingen 1 - 1

23

4

Peter Miggler

22

 

Willi Link 3

22

6

Julian Lang

20

 

Doris van Teffelen-Klüttermann

20

8

Reinhard Ernst

19

 

Frank Willmann

19

 

Renate Weidinger 1

19

 

Franziska St.

19

 

Markus Ketterer

19

13

Nadine Kaltenbach 2

18

 

Sepp Heizmann

18

 

Willi Link 2

18

 

Ronja Demattio

18

 

Familie Gessinger

18

 

Ekkehard Rahn

18

 

Alisa Reichmann 1

18

 

ESV Villingen 1 - 2

18

 

Irmgard Rohrer

18

 

Ayleen Kaltenbach 1

18

23

Simon Stiebjahn 1

17

 

Daniela Grießhaber

17

 

Karl Reichmann

17

 

Alisa Reichmann 2

17

 

Renate Manthey 1

17

 

Nadine Ganter

17

 

Nadine Kaltenbach 1

17

 

Chris Reichmann

17

 

Reinhold Erdmann

17

 

Petra Braun 1

17

 

Grießhaber Immobilien- u. Verwal. GmbH

17

 

Meike + Stefan Jaschke

17

 

Lilo Eckert

17

36

Linda Hilpert

16

 

Helmut Föhrenbach 1

16

 

Achim Scherer 2

16

 

Christine Löffler

16

 

Marc Grießhaber

16

 

Niklas Klüttermann

16

 

Martin Reichmann

16

43

Bernd Rombach 2

15

 

Genofeva Fiysch

15

 

Michael Adler 2

15

 

Helmut Föhrenbach 2

15

 

Erika Reichmann

15

 

Willi Link 1

15

 

Michael Klüttermann

15

 

Lukas Kern-Fehrenbach 1

15

 

Helga Langenbacher

15

 

Rolf Eckert

15

53

Bernhard Waldvogel

14

 

Stefan Regh

14

 

Vincent Löffler

14

 

Björn Viktor

14

 

Horst Niggl

14

 

Tobi Streibel

14

 

Dejan Peric 2

14

 

Petra Braun 2

14

61

Milenko Peric

13

 

Daniel Nobs 2

13

 

Achim Scherer 1

13

 

Lukas Kern-Fehrenbach 2

13

 

Dieter Müller-Reimann

13

 

Jan Grießhaber

13

 

Carolin Klüttermann + Dennis Lubascik

13

 

Lotta Kleiser

13

 

Renate Manthey 2

13

 

Dejan Peric 1

13

71

Lothar Mogel

12

 

Daniel Nobs 1

12

 

Linus Hofmeier 1

12

 

Ayleen Kaltenbach 2

12

 

Markus Löffler

12

 

Karin Hausmann

12

 

Jessica Eckert

12

 

Andi Ketterer

12

79

Bernd Rombach 1

11

 

Kevin Raißer

11

 

Patrik Tritschler

11

 

Ilse Krügel

11

 

Nicole Langenbacher

11

 

Horst Raißer

11

 

Egon Pohl 1

11

 

Egon Pohl 2

11

 

Adolf Löffler

11

 

Simon Stiebjahn 2

11

 

Heidi Mogel

11

 

Familie Nollet

11

91

Petra Raißer

10

 

Linus Hofmeier 2

10

 

Claudia Reichmann

10

 

Helmut Rohrer

10

 

Jonas Hofmeier

10

96

Michael Adler 1

9

 

Anita Karl

9

 

Annika Stiebjahn

9

 

Erika Feser

9

 

Engelbert Fink

9

 

Wolfgang Kleiser

9

 

Veronika Waldvogel

9

 

Anja Greber

9

 

Oskar Ketterer

9

105

Eugen Waldvogel

8

 

Ulrike Hofmeier

8

 

Edi Münzhuber

8

108

Rosmarie Löffler

7

109

Franziska Scholz

6

110

Hans Langenbacher

5

111

Silvia Schauber

4

 
Pressenachbericht 16. und 17.11.2019 PDF Drucken
18.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Frauen 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

7 : 1

ESV Pirmasens 2 : KSV Hölzlebruck

 

Ayleen 560, Nicole 536 / 1 MP, Petra 515, Alisa 491, Lilo 471, Jessica 448

 

Ein letztes Mal starteten unsere Mädels den Versuch Punkte aus Pirmasens mit nach Hause zu bringen. Für diese Mission ging zunächst das Trio Petra, Lilo und Nicole für uns an den Start. Während Lilo leider auf verlorenem Posten stand und glatt mit 0:4 den Mannschaftspunkt abgab, zeigten Petra und Nicole gute Leistungen. Leider wurde am Ende nur Nicole mit einem Mannschaftspunkt dafür belohnt. Unser Schlusstrio Jessica, Alisa und Ayleen ging dadurch zwar mit lediglich einem gewonnenen Mannschaftspunkt auf die Bahn, da jedoch die Gesamtholz noch in Reichweite (-45) waren, war ein Unentschieden oder ein Sieg immer noch möglich. Im Schlusstrio lief es allerdings gar nicht nach Plan. Weder Jessica noch Alisa fanden sich zurecht und selbst Ayleen, die ein sehr gutes Ergebnis erzielte, verlor den Mannschaftspunkt gegen die Tagesbeste bei den Gästen. Da eine Niederlage in Pirmasens aber fast schon einkalkuliert war, haben unsere Mädels das Spiel schon abgehakt und schauen bereits optimistisch auf die nächsten Spiele.

 

Nicole: „Das Endergebnis sieht deutlicher aus, als es die einzelnen Duelle waren. Aber in den entscheidenden Momenten, konnten wir uns leider nicht durchsetzen.“

 

Frauen 2 // Landesliga Südbaden

 

7 : 1

SKG 77 Singen : KSV Hölzlebruck 2

 

Ilse 526 / 1 MP, Meike 481, Helga 459, Renate 458, Nadine 450, Erika 430

 

Unsere Zweite trat am Sonntag ebenfalls die Heimreise ohne Punkte im Gepäck an. Zunächst gingen für uns Meike, Erika und Renate auf die Bahn. Leider überzeugte keine der Drei und so wurden lediglich zwei Satzpunkte von unserem Starttrio gewonnen. Mit einem Minus von 155 Kegeln und 0:5-Mannschaftspunkten, war damit zur Halbzeit fast schon klar, dass unsere Zweite das Spiel wohl verlieren würde. Dennoch wollten Nadine, Ilse und Helga zumindest noch den einen oder anderen Mannschaftspunkt erkämpfen. Mit einer tollen Leistung gelang dies Ilse. Zwar war der Ehrenpunkt damit gerettet, doch mit der Niederlage büßte unsere Zweite die Tabellenführung in der Landesliga ein.

 

Nadine: „Wir haben gekämpft und leider doch verloren. Wir versuchen uns nun wieder zu steigern und holen so dann die nächsten Punkte.“

 

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

7 : 1

EKC Lonsee : KSV Hölzlebruck

 

Jan 621 / 1 MP, Marc 583, Andi 583, Markus K. 557, Kevin 546, Niklas 536

 

Ohne die beiden Routiniers Franz und Martin musste unsere Erste die Reise zum Auswärtsspiel beim EKC Lonsee antreten. In der Startpaarung sah es zunächst danach aus, als könnten unsere Jungs beim Aufsteiger punkten. Jan zeigte endlich wieder wozu er in der Lage ist und erzielte mit 621 nicht nur ein hervorragendes Ergebnis sondern gewann auch souverän mit 4:0 seinen Mannschaftspunkt. Parallel spielte auch Markus K. ein ordentliches Ergebnis, da er aber die ersten beiden Bahnen verschlief, musste er bei 2:2-Sätzen seinen Mannschaftspunkt abgeben. Mit einem Plus von 24 Kegeln gingen nun Niklas und Marc auf die Bahn. Während hier Niklas dem Tagesbesten-Lonseer nichts entgegensetzen konnte, nahm Marc seinem Gegner 23 Holz ab. Da er jedoch drei Bahnen verloren hatte, ging der Mannschaftspunkt trotzdem an die Gastgeber. Nun sollten Andi und Kevin den 1:3 / -32 Rückstand in der Schlusspaarung noch drehen. Andi zeigte hier eine tolle Leistung, verlor jedoch – wie auch Kevin - mit 1:3 Sätzen, wodurch es mit 1:7 schlussendlich eine hohe Niederlage für unsere Jungs war.

 

Niklas: „Nach zwei Jahren 2. Bundesliga Süd-West hatten wir eine neue Aufgabe. Leider hat es durch die Ausfälle von Franz und Martin nur zu einem 1:7 gereicht. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht unsere mannschaftliche Leistung wieder, es wären mehr Punkte möglich gewesen.“

 

Männer 2 // Bezirksliga A Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

7 : 1

KSK Hrvatska Schwenningen / Schramberg : KSV Hölzlebruck 2

 

Markus L. 523, Linus 504 / 1 MP, Helmut 495, Willi 464, Bernd 463, Tim 415

 

Dieses Wochenende war einfach der Wurm drin bei unseren Mannschaften. Wie alle anderen Mannschaften auch verlor die zweite Männermannschaft auswärts mit 1:7 gegen die KSK Hrvatska Schwenningen / Schramberg. Für uns begannen Tim und Helmut die Partie. Da sich Beide nicht zurecht fanden, übergaben sie mit 0:2 Mannschaftspunkten und 146 Kegeln Rückstand an das Mittelpaar Markus L. und Linus. Hier keimte dann Hoffnung für unsere Jungs auf, da die Beiden durch Linus einen Mannschaftspunkt gewannen und den Rückstand auf nur noch 113 Kegel verkürzten. Unser Schlusspaar Willi und Bernd konnte dann allerdings gegen die starken Gastgeber nichts mehr ausrichten, wodurch auch die Zweite mit 1:7 auswärts das Nachsehen hatte.

 

Gemischte // Bezirksklasse B 4er Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

Das Spiel der gemischten Mannschaft wurde verlegt.

 
Pressevorbericht 16. und 17.11.2019 PDF Drucken
14.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Frauen 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

Für unsere erste Frauenmannschaft geht die Fahrt am Sonntag nach Rheinland-Pfalz zum ESV Pirmasens 2. Da die Frauen aus Pirmasens, wie auch unsere Mannschaft, seit mehreren Jahren in der 2. Bundesliga Süd-West spielen, kennen unsere Mädels die dortige Anlage mittlerweile sehr gut, aber trotzdem ist es ihnen bisher noch nie gelungen auf den Heimbahnen des ESV einen Sieg oder ein Unentschieden zu erzielen. Aufgrund der Neueinteilung der Ligen ab 2020-2021 starten unsere Mädels daher ein letztes Mal den Versuch auf der Anlage in Pirmasens zu punkten. Dies wird jedoch ein schweres Unterfangen werden, da die Gastgeberinnen nicht nur äußerst heimstark sind, sondern bisher auch eine sehr gute Saison spielen. Daher müssen unsere Mädels mindestens an ihre guten Auswärtsleistungen in dieser Runde anknüpfen und diese wenn möglich sogar noch steigern. Allerdings kommt erschwerend hinzu, dass Teamchefin Claudia verletzungsbedingt die Reise nicht mit antreten wird. Dennoch sind die Mädels hochmotiviert und möchten ihrer Kapitänin ein Mitbringsel in Form von Punkten in den Hochschwarzwald mitbringen.

 

Jessica: „Nach der knappen Heimniederlage möchten wir natürlich auswärts punkten. Um aber aus Pirmasens Zählbares mitzunehmen, müssen wir uns erheblich steigern und wieder zu unserer geschlossenen Mannschaftsleistung zurück finden.“

 

Frauen 2 // Landesliga Südbaden

 

Die zweite Mannschaft gastiert am Sonntag bei der SKG 77 Singen. Auch hier trifft unsere Mannschaft auf alte Bekannte, da unsere Mädels gemeinsam mit Singen bisher in der Verbandsliga Südbaden spielten und beide Mannschaften dieses Jahr in die Landesliga abgestiegen sind. Momentan könnte die Ausgangslage jedoch nicht unterschiedlicher sein. Während unsere Mädels mit 9:5 Punkten die Tabelle anführen, sind die Singener Frauen mit 0:8 Punkten das Tabellenschlusslicht. Allerdings haben die vergangenen Jahre auch gezeigt, dass ein Punktgewinn auf der 6er-Bahn-Anlage in Twielfeld für unsere Zweite sehr schwer wird. Mit dem gesammelten Selbstbewusstsein in dieser Saison, möchten die Mädels jedoch angreifen und dieses Mal die Punkte mit nach Hölzlebruck nehmen.

 

Erika: „Wir gehen mit Selbstvertrauen ins nächste Spiel, werden aber unsere Gegner aus Singen nicht unterschätzen.“

 

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

Am Samstag spielt unsere erste Männermannschaft beim Aufsteiger EKC Lonsee. Die Württemberger sind bisher ein noch unbeschriebenes Blatt für unsere Jungs, da man noch nie gegen Lonsee antrat und auch die dortige Bahnanlage nicht kennt. Jedoch haben auch unsere Jungs gesehen, dass der EKC im letzten Heimspiel die SG Wolfach-Oberwolfach mit einem klaren 8:0 von der Bahn gefegt hat. Dementsprechend ist unsere Mannschaft vorgewarnt, dass ihnen kein leichtes Auswärtsspiel bevorsteht. Erschwerend hinzukommt, dass nach den Verletzungen am letzten Wochenende erhebliche Personalsorgen bei den Männern bestehen. Daher wird es schon spannend werden, welche sechs Spieler überhaupt die Reise ins Württembergische antreten können. Da ein Auswärtserfolg bei einem Tabellennachbarn jedoch ein „Big Point“ im Abstiegskampf wäre, reisen unsere Jungs natürlich hochmotiviert nach Lonsee und werden dort alles geben, um Zählbares mit nach Hause zu bringen.

 

Jan: „Ein schweres Auswärtsspiel steht für uns an. Wir müssen gegen den Aufsteiger Lonsee gute Leistungen bringen, um etwas Zählbares mitnehmen zu können.“

 

Männer 2 // Bezirksliga A Schwarzwald-Baar-Bodensee-Hegau

 

Ebenfalls am Samstag spielen unsere Jungs aus der Zweiten auf der Achterbahn in Trossingen gegen Hrvatska Schwenningen / Schramberg. In ihren drei Heimspielen diese Saison konnten die Gastgeber aus Schwenningen / Schramberg jedes Mal als Gewinner von der Bahn gehen. Doch auch unsere Jungs haben vor allem im letzten Auswärtsspiel gezeigt, zu was sie in der Lage sind. Wenn sie an diese Leistungen anknüpfen können, ist es auf jeden Fall machbar ein Unentschieden oder sogar einen Auswärtssieg zu erzielen.

 

Gemischte // Bezirksklasse B 4er Schwarzwald-Baar-Bodensee-Hegau

 

Die Gemischte fährt am Samstag zur Germania Winzeln X1. Gegen den direkten Verfolger möchten unsere Jungs gerne den dritten Tabellenplatz verteidigen. Hierzu muss die Gemischte mindestens ein Unentschieden erzielen. Da die Saison bisher jedoch gut verläuft, sind wir optimistisch, dass unseren Jungs das gelingen kann.

 
Auswertung Tippspiel KSV Hölzlebruck Saison 2019 - 2020 PDF Drucken
11.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Aktueller Stand am 11.11.2019

Platz

Name

Punkte
Gesamt

1

Matthias Briesenick

23

2

Renate Weidinger 2

21

3

Peter Miggler

20

4

Reinhard Ernst

19

5

Doris van Teffelen-Klüttermann

18

 

Willi Link 3

18

 

Willi Link 2

18

 

Sepp Heizmann

18

9

Renate Weidinger 1

17

 

Frank Willmann

17

 

ESV Villingen 1 - 1

17

 

Franziska St.

17

 

Karl Reichmann

17

 

Nadine Kaltenbach 2

17

15

Simon Stiebjahn 1

16

 

ESV Villingen 1 - 2

16

 

Nadine Kaltenbach 1

16

 

Ronja Demattio

16

 

Chris Reichmann

16

 

Irmgard Rohrer

16

 

Julian Lang

16

 

Familie Gessinger

16

 

Ekkehard Rahn

16

 

Alisa Reichmann 2

16

 

Alisa Reichmann 1

16

 

Reinhold Erdmann

16

27

Genofeva Fiysch

15

 

Bernd Rombach 2

15

 

Renate Manthey 1

15

 

Nadine Ganter

15

 

Linda Hilpert

15

 

Helmut Föhrenbach 1

15

33

Lukas Kern-Fehrenbach 1

14

 

Achim Scherer 2

14

 

Helga Langenbacher

14

 

Christine Löffler

14

 

Ayleen Kaltenbach 1

14

 

Bernhard Waldvogel

14

 

Daniela Grießhaber

14

 

Björn Viktor

14

 

Erika Reichmann

14

 

Marc Grießhaber

14

 

Helmut Föhrenbach 2

14

 

Michael Adler 2

14

45

Lukas Kern-Fehrenbach 2

13

 

Stefan Regh

13

 

Vincent Löffler

13

 

Tobi Streibel

13

 

Willi Link 1

13

 

Grießhaber Immobilien- u. Verwal. GmbH

13

 

Markus Ketterer

13

 

Daniel Nobs 2

13

 

Petra Braun 1

13

 

Meike + Stefan Jaschke

13

 

Michael Klüttermann

13

56

Daniel Nobs 1

12

 

Lothar Mogel

12

 

Horst Niggl

12

 

Niklas Klüttermann

12

 

Jan Grießhaber

12

 

Achim Scherer 1

12

 

Linus Hofmeier 1

12

 

Carolin Klüttermann + Dennis Lubascik

12

 

Dieter Müller-Reimann

12

 

Milenko Peric

12

66

Ayleen Kaltenbach 2

11

 

Lilo Eckert

11

 

Kevin Raißer

11

 

Horst Raißer

11

 

Lotta Kleiser

11

 

Dejan Peric 2

11

72

Martin Reichmann

10

 

Patrik Tritschler

10

 

Markus Löffler

10

 

Jessica Eckert

10

 

Linus Hofmeier 2

10

 

Petra Braun 2

10

 

Ilse Krügel

10

 

Karin Hausmann

10

 

Egon Pohl 1

10

 

Petra Raißer

10

 

Bernd Rombach 1

10

83

Helmut Rohrer

9

 

Heidi Mogel

9

 

Adolf Löffler

9

 

Simon Stiebjahn 2

9

 

Annika Stiebjahn

9

 

Renate Manthey 2

9

 

Michael Adler 1

9

 

Egon Pohl 2

9

 

Anita Karl

9

 

Rolf Eckert

9

 

Dejan Peric 1

9

94

Wolfgang Kleiser

8

 

Erika Feser

8

 

Eugen Waldvogel

8

 

Andi Ketterer

8

 

Nicole Langenbacher

8

 

Engelbert Fink

8

100

Ulrike Hofmeier

7

 

Jonas Hofmeier

7

 

Familie Nollet

7

 

Veronika Waldvogel

7

 

Claudia Reichmann

7

 

Oskar Ketterer

7

 

Anja Greber

7

 

Edi Münzhuber

7

108

Rosmarie Löffler

6

109

Franziska Scholz

5

110

Hans Langenbacher

4

 

Silvia Schauber

4

 
Pressenachbericht 09. und 10.11.2019 PDF Drucken
11.11.19 | Veröffentlicht von: Stefan Jaschke   

Frauen 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

2 : 6

KSV Hölzlebruck : SG Athena / PTSV Jahn Freiburg

 

Ayleen 548 / 1 MP, Nicole 525 / 1 MP, Alisa 503, Jessica 500, Claudia 455, Lilo 453

 

Wieder einmal lieferten sich unsere erste Frauenmannschaft und die SG Athena / PTSV Jahn Freiburg ein spannendes Duell. Zu Beginn zeigte Nicole eine ordentliche Leistung und sicherte uns den ersten Mannschaftspunkt, während Lilo so gar nicht ins Spiel fand und daher deutlich ihren Punkt abgab. Auch unser Mittelpaar fand leider nicht zu ihrer Form der letzten Wochen und musste hier beide Mannschaftspunkte abtreten. Im letzten Durchgang entwickelte sich dann eine hochspannende Partie, da Ayleen und Claudia die 62 Holz Rückstand kontinuierlich aufholten. Zudem erspielte Ayleen souverän den zweiten Mannschaftspunkt für uns. Schlussendlich standen aber 3 Kegel mehr auf der Anzeige für die Freiburgerinnen, sodass man das Spiel ganz knapp verlor. Jetzt heißt es Kopf hoch und im nächsten Spiel in Pirmasens wieder überzeugen.

 

Alisa: „Heute haben wir Sechs eine sehr durchwachsene Leistung gezeigt, vor allem zuhause kann jede von uns eigentlich mehr. Bei 3 Kegeln Unterschied war es aber auch einfach sehr unglücklich das Spiel zu verlieren. Dennoch blicken wir optimistisch auf das nächste Spiel und wir wollen hier natürlich wieder punkten.“

 

Frauen 2 // Landesliga Südbaden

 

5 : 3

KSV Hölzlebruck 2 : SG Athena / PTSV Jahn Freiburg 2

 

Petra 506 / 1 MP, Meike 504 / 1 MP, Ilse und Jessica 469 / 1 MP, Erika 457, Renate 430, Helga 417

 

Im Duell der beiden zweiten Mannschaften behielten unsere Mädels gegen die Freiburg-Reserve die Oberhand. Erika und Petra eröffneten das Spiel für uns und erspielten durch Petra einen Mannschaftspunkt sowie einen Gesamtvorsprung von 92 Kegel. Im nächsten Durchgang zeigte auch Meike eine tolle Leistung und sicherte uns den nächsten Punkt. Gemeinsam mit Renate schraubte sie das Plus auf 147 Kegel. Helga und Ilse taten sich in der Schlusspaarung nun etwas schwer, zudem wurde Ilse krankheitsbedingt auf der dritten Bahn für Jessica ausgewechselt. Doch das Duo Ilse / Jessica gewann trotzdem den dritten Punkt für uns. Da auch der Vorsprung weiterhin bei 149 Kegeln lag, verteidigte unsere Zweite mit diesem 5:3-Sieg die Tabellenführung in der Landesliga.

 

Meike: „Nachdem wir am letzten Spieltag leider auswärts die Punkte nicht mit nach Hause nehmen konnten, haben wir heute unseren Heimvorteil genutzt und die Punkte in Hölzlebruck behalten.“

 

Männer 1 // 2. Bundesliga Süd-West

 

6 : 2

KSV Hölzlebruck : KC Schrezheim

 

Markus K. 604 / 1 MP, Martin 572 / 1 MP, Andi 562 / 1 MP, Franz 540 / 1 MP, Jan 537, Kevin 523

 

Endlich wieder punkten konnte unsere erste Männermannschaft. Markus K. und Jan brachten uns gleich in der Startpaarung auf einen guten Weg, was vor allem an Markus K.s überragender Leistung lag, die zugleich sein erster 600er zuhause war. Auch Jan erspielte ein leichtes Plus, gab jedoch mit 1:3-Sätzen seinen Mannschaftspunkt ab. In der nächsten Paarung sah es über weite Strecken so aus, als könnten sowohl Andi wie auch Kevin den Mannschaftspunkt gewinnen, allerdings musste Kevin aufgrund einer schlechten letzten Bahn seinen Punkt doch noch abgeben. Dennoch lag man mit zwei gewonnenen Mannschaftspunkten und einem Plus von 66 Kegeln gut im Rennen. Im Schlussdrittel ließen Franz und Martin nun nichts mehr anbrennen und sicherten uns mit zwei weiteren Mannschaftspunkten den 6:2-Heimsieg. Für unsere Jungs sind dies zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Kevin: „Gegen unsere Gegner aus Schrezheim konnten wir glücklicherweise unseren zweiten Sieg feiern. Somit können wir den Anschluss an das Mittelfeld etwas verkürzen. Nun gilt es die Konzentration für das nächste Spiel in Lonsee hochzuhalten.“

 

Männer 2 // Bezirksliga A Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

2 : 6

KSV Hölzlebruck 2 : SG Konstanz 1

 

Marc 538 / 1 MP, Willi und Jan 502 / 1 MP, Helmut 495, Linus 488, Markus L. 468, Achim 46

 

Eine ganz bittere Niederlage musste unsere Zweite einstecken. Zunächst begann die Partie noch sehr gut, da sowohl Marc wie auch das Duo Willi / Jan ihre Mannschaftspunkte gewannen. Mit einem Vorsprung von 108 Kegeln und einer 4:0-Führung konnte unser Mittelpaar Achim und Linus beruhigt auf die Bahn gehen. Bereits im 9. Wurf änderte sich hier die Ausgangslage komplett, weil Achim aufgrund eines Muskelrisses verletzungsbedingt aufgeben musste. Da unsere Zweite ihren einzigen Ersatz bereits in der Startpaarung eingewechselt hatte, war damit klar, dass man in den Gesamtkegeln nur noch verlieren konnte. Dennoch wollten unsere Jungs über die Mannschaftspunkte zumindest noch ein Unentschieden möglich machen. Jedoch konnten dann leider weder Linus noch Helmut und Markus L. in der Schlusspaarung mit den starken Konstanzern mithalten. Durch die unglückliche 2:6-Niederlage stehen unsere Jungs nun weiterhin im Tabellenmittelfeld und wollen in den kommenden Spielen wieder angreifen.

 

Gemischte // Bezirksklasse B 4er Schwarzwald-Bodensee-Hegau

 

Unsere gemischte Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 50